Wochenrückblick – 2017 Woche 8

Und schon wieder eine Woche rum. Zwei Tage habe ich diese Woche versäumt bei der 28 Days of Blogging Challenge… Aber bald ist es geschafft, noch zwei Tage!
Am Dienstag habe ich bei der Blogst Twitterparty mitgemacht, das hat wieder Spaß gemacht. Wenn du wissen möchtest, was so eine Twitterparty ist und wie das funktioniert: „Die Photographin“ hat die Blogst Twitterparty gut zusammengefasst.
Gestern war ich auf einer Kleidertauschparty. Das war ganz gut, ich bin einige Dinge los geworden und habe dafür andere gefunden. Wie genau das funktioniert kann ich demnächst noch mal schreiben.

Gesehen

Ich habe angefangen auf Netflix die Santa Clarita Diet zu gucken. Es handelt von einer Frau mit einem gewöhnlichen Leben und einer gewöhnlichen Familie, die plötzlich eine Art Zombie wird und seltsamen Appetit entwickelt… Definitiv nichts für schwache Nerven oder falls man dazu essen möchte…

Lesenswertes im Netz

Lisa von Kleinstadtloft hat ein Körnerkissen in Avocado Form genäht, es heißt Avocarlo :D

Du hast ausgemistet und weißt jetzt nicht wohin mit dem Kram? Bei Jenny von Mehr als Grünzeug gibt es eine Liste von Ideen um Dinge los zu werden.

Zum Thema Rollenspiel habe ich zum einen 17 Tipps für Spielleiter (auf englisch) gefunden und zum anderen eine Liste von Fried Phoenix über Dinge die du am Rollenspieltisch nur bringen solltest, wenn du dich unbeliebt machen willst.

Wie sollte man seine Leser im Blog ansprechen, „du“ oder „ihr“, fragt sich Biene von Was Eigenes. Eine Frage, die ich mir auch hin und wieder stelle.

Auf Buggisch kannst du lesen, wie du als Blogger Bilder aus (bestimmten) Filmen oder Serien benutzen kannst ohne Copyright Probleme zu bekommen.

Warum Millenials so ungern telefonieren. geht mir auch so: Ich habe zwar ständig mein Handy dabei, aber zum telefonieren nutze ich es nicht und ich mag es auch nicht darauf angerufen zu werden. Schreiben finde ich viel angenehmer.

Ein Gedanke zu „Wochenrückblick – 2017 Woche 8

  • 27. Februar 2017 um 21:44
    Permalink

    Ha, den Artikel zum ungern telefonieren habe ich direkt verschlungen, weil es mir genauso geht :D

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: