Wanddeko: Nyan Nyan Nyan-nyan…

Gestern beim Einkaufen stolperte ich zufällig über ein regenbogenfarbiges Band und schlagartig fiel mir ein: Ich habe ja noch eine Nyan Cat, die ich fertig machen wollte! Die Katze an sich habe ich in bestem 8-bit Stil irgendwann mal aus Filz ausgeschnitten und zusammen geklebt. Als Vorlage diente mir dazu dieses Stickmuster von moonprincessluna auf deviantart.

So, nun habe ich sie gestern Abend noch fertig gemacht und sie hängt jetzt bei uns im Flur.

Nyancat

Wenn du dich jetzt fragst, was eine Nyan Cat überhaupt ist:
Nyan-Cat ist eine Katze mit einem Pop-Tart auf dem Rücken, die durch den Weltraum fliegt, singt und dabei einen Regenbogen hinter sich her zieht. Nein, in meinem Kopf macht das auch keinen Sinn. Aber trotzdem finde ich sie witzig und unterhaltsam. Hier noch mal das Video auf Youtube. (Das Smooth-Jazz Cover ist auch nicht schlecht…)

Und um noch ein wenig unnützes Wissen einzuwerfen:

„Nyan“ ist wie Japaner Katzenlaute beschreiben, also so wie wir „Miau“ sagen würden.

Pop-Tarts sind übrigens so eine Art Keks, die es hauptsächlich in den USA zu kaufen gibt. Aber, wie es der Zufall so wollte, habe ich gestern in einem größeren Supermarkt auch ein paar Pop-Tarts gesehen. Das musste ich natürlich probieren. Schmeckte halt wie ein größerer Keks mit Zuckerguss. Irgendwie süß, aber sonst war ich eher nicht so begeistert…

Nyan Cat ist in der Geek n Nerd Love Linkparty in guter Gesellschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: