It’s pink! – Toni als Sommerkleid

Im März hatte ich auf dem Stoffmarkt eingekauft, unter anderem einen dünnen, himbeerigen Jersey. Als ich den Stoff sah, dachte ich mir sofort: das wird ein Sommerkleid! Doch nun ist der Sommer schon fast vorbei, also wurde es Zeit, dass ich den Stoff mal vernähe.

Als Schnittmuster habe ich mir wieder das Toni von Milchmonster mit kurzen Ärmeln gewählt. Das Kleid hatte mir ja auch schon in schwarz sehr gut gefallen. Erinnert sich noch jemand, wie ich mich dabei mit dem Jersey und der Nähmaschine gequält habe? Bei diesem Jersey dachte ich mir, ich geb ihm mal einen Versuch und nähe mit einem normalen Nähfuß (weil ich dann einen tollen Pseudo-Overlock-Stich verwenden kann) und sieh da: Es funktionierte problemlos! Ich weiß auch nicht, warum der schwarze Jersey so blöd war.

Da ich das Schnittmuster schon mal soweit vorbereitet hatte und der Jersey nicht rumgezickt hat, ging das Nähen also dieses mal ganz fix. Und gerade jetzt hat sich der Sommer noch mal mit ein paar warmen Tagen zurück gemeldet, so dass ich es gestern gleich tragen konnte :)

Sommerkleid pink Toni

Normalerweise stehe ich nicht so sehr auf typische Mädchen-Sachen, aber diese Farbe hatte es mir echt angetan. Und ich finde der Schnitt wirkt mit den Raglan-Ärmeln auch eher sportlich. Nichtsdestotrotz konnte ich mir nicht verkneifen, das Bild noch mit ein paar Blümchen zu verzieren. Wenn schon, denn schon (außerdem hätte das Bild in dem Format sonst so leer gewirkt).

Da sich mein Toni gut für warme Sommertage eignet, verlinke ich es beim Kreakränzchen im August, denn dort lautet das Thema Hitzewelle. Das Kreakränzchen wird von Kaffeliebelei und Palandurwens Imaginarium organisiert.

4 Gedanken zu „It’s pink! – Toni als Sommerkleid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: