LARP

Blätterbeutel

Irgendwann habe ich mal auf Pinterest diese kleine Tasche in Blattform gefunden und fand die ganz cool. Also hab ich versucht auch solche zu machen. Das Schnittmuster hab ich einfach frei Hand gezeichnet. Und da ich zu faul war um die Blattadern aufzusticken und noch einen grünen Cordstoff herumliegen hatte, habe ich einfach den entsprechend zugeschnitten ^^ Gefüttert sind die Taschen mit einem Rest grünem Leinen, den ich noch herum liegen hatte (Resteverwerten ist immer gut, davon hab ich nämlich viel zu viele!) >

Kategorien: Selbstgemachtes | #naehen #Taschen #LARP

Ein geheimes Projekt: Das Tulderoner Neujahrsabendlied

Tulderon ist ein LARP-Stadtspiel, das seit einigen Jahren regelmäßig statt findet (ich war 2019 das erste Mal dabei) nur leider ging das ja letztes Jahr nicht in Person. Dafür gab es zumindest ein Online-Spiel und seit dem auch einen Discord Server auf dem einige Leute regelmäßig rumhängen. Ende letzten Jahres fragte dort Lilli, mit der ich schon einmal zusammen in einer Gruppe gespielt hatte, ob jemand an einem geheimen Projekt teilnehmen möchte. Und wie ich sie bisher so kannte, wusste ich, dass das nur gut werden konnte und habe mich direkt freiwillig gemeldet :) >

Kategorien: Rollenspiel | #LARP

Gästebuch für ein Tavernen-LARP

Für das Tavernen-LARP, was ich letztes Jahr mitorganisiert habe, habe ich ein Gästebuch gebastelt und auch schon mit ein paar Inhalten gefüllt. Denn jede Taverne, die etwas auf sich hält hat ein Gästebuch, richtig? ;) Der Gedanke war, den Spieler:innen eine Kleinigkeit zu tun zu geben, in dem sie in dem Buch stöbern und sich auch selbst darin verewigen können. Das haben auch einige Leute auf dem Spiel getan. >

Kategorien: Selbstgemachtes Rollenspiel | #LARP #basteln

Flohmarkt und Second Hand Funde

Ich habe in nächster Zeit LARP-mäßig einiges vor, ich gehe auf ein längeres Spiel und ich werden mit Freunden einen Tavernenabend selbst organisieren! (Eigentlich wollte ich euch darüber schon mehr erzählt haben... naja, hole ich noch mal nach...). Auf jeden Fall brauchte ich dafür noch einige Dinge und habe deswegen mal ein paar Flohmärkte und Second Hand Läden besucht. >

Kategorien: Rollenspiel | #Nachhaltigkeit #LARP

Ein langes Nachthemd fürs LARP

Aus irgendeinem Grund hatte ich bisher nur ein kurzärmeliges, eher dünnes Nachthemd fürs LARP, aber da ich nachts meistens friere (besonders beim Zelten etc.), war das eigentlich gar nicht so clever. Da letztens wieder ein LARP anstand, habe ich mir also endlich ein langes Nachthemd genäht. >

Kategorien: Rollenspiel Selbstgemachtes | #LARP #naehen

Eine Hängeaufbewahrung fürs LARP

Wenn ich auf einem LARP bin, auf dem ich auch übernachte, habe ich immer jede Menge Zeug dabei. Und vielleicht kennt ihr das: Man geht irgendwann schlafen, andere Leute schlafen vielleicht schon im Zimmer/Zelt, und man will nur schnell im Halbdunkeln die Zahnbürste suchen oder weiß am nächsten Morgen nicht mehr wo man nachts im Dunkeln seinen Kram abgelegt hat… Kurz: Man findet nichts! >

Kategorien: Selbstgemachtes Rollenspiel | #Lagerleben #LARP

Mein erster Versuch mit Worbla: Ein Efeublatt

Worbla ist ein ziemlich cooles Material, was von allem bei Cosplayern viel benutzt wird. Es handelt sich dabei um einen Kunststoff, der bei Hitze formbar wird und wenn er wieder kalt ist, wieder fest ist. Ich hatte schon länger auf meine DIY-Bucket Liste, mal damit zu arbeiten. Da ich im April Geburtstag hatte, habe ich mir Worbla gewünscht und auch bekommen (yeay!). >

Kategorien: Selbstgemachtes Rollenspiel | #LARP #basteln #Worbla