„Halt das mal!“ – Magnet-Armband

„Halt das mal!“ – Magnet-Armband

Vor einer Weile brauchte ich noch ein Geburtstagsgeschenk für meinen Vater. Da Männer ja meist mehr so was praktisches gebrauchen können (nicht das Frauen das nicht tun… aber ihr wisst was ich meine, oder?) war es erst mal gar nicht so einfach etwas zu finden. Aber auch dies Mal hat mich Pinterest als Quell schier unendlicher Inspiration nicht enttäuscht. Mein Vater ist ein Bastler (Elektrokram, Handwerkszeug und so) und dazu fand ich die Idee eines Magnetarmbands, an dem man dann mal Schrauben, Nägel und so weiter zwischen parken kann. Mehr lesen

Nerdige Tassen mit Porzellanstiften

Nerdige Tassen mit Porzellanstiften

Zu Weihnachten wollte ich an meine Familie und meinen Freund unter anderem selbst gebackene Kekse verschenken und war noch auf der Suche nach einer hübschen Verpackung dafür. Wenn du dich auf letzter Zeit etwas auf Pinterest rumgetrieben hast, ist dir vielleicht aufgefallen, dass anscheinend ein ganz großer Trend ist, Dinge im Glas zu verschenken. Zum Beispiel Kuchenzutaten, Maniküresets, was auch immer…

Daher war meine erste Idee die Kekse in Einmachgläser zu verpacken. Aber so ein Glas steht dann doch irgendwie nur rum… Dann bin ich zufällig bei dem großen Möbelschweden auf große Teetassen gestoßen und dachte: Das ist es. Man kann gut Kekse darin verpacken und sie sind so groß, dass man gut Platz hat um sie noch ein wenig zu verzieren. Also landeten dazu noch ein paar Porzellanstifte in meinem Einkaufskorb (die sind allerdings aus einem Bastelladen). Mehr lesen

Kleine Geschenkbeutel – Einpacken mal anders

Kleine Geschenkbeutel – Einpacken mal anders

Dies hier ist das 11. Türchen des Blogger Adventskalenders von Chaosmacherin und Landkind. Ich zeige dir heute zwei Ideen, wie du kleine Beutel zum Einpacken von Geschenken selbst machen kannst.

Kennst du noch den Teil aus dem einen Loriot Film wo nach der Bescherung alle ihr Geschenkpapier in den Hausflur werfen und einem dort quasi eine Papierlawine entgegen kommt? Um das zu vermeiden, könnte man zum Beispiel diese wiederverwendbaren Beuten benutzen (Außerdem hält sich Geschenkpapier bei mir im Haushalt meist nicht lange, da ich zwei Katzen haben, denen das ganze meist irgendwann in die Krallen gerät…;) )

Mehr lesen

Boot Cuffs? Was ist das denn?

Boot Cuffs? Was ist das denn?

Als ich mich neulich auf Pinterest nach Ideen zur Resteverwertung umgesehen habe, begegneten mir immer wieder Anleitungen für Boot Cuffs.

Was das denn sein soll? Ich glaube, es gibt im deutschen keinen Namen dafür (wenn doch, schreib mir einen Kommentar!), aber im Prinzip sind es kurze Beinstulpen, die man so trägt, dass sie über dem Stiefel rausgucken. Dann sieht es so aus, als würde man dicke Wollstrümpfe tragen, die oben aus dem Stiefel ragen.

Mehr lesen

Mini Taschen als Gutscheinverpackung

Mini Taschen als Gutscheinverpackung

Diese Woche hatte meine Oma Geburtstag. Sie bekommt schon seit einer Weile immer das gleiche von mir geschenkt, nämlich Gutscheine für Blumen. Damit kann sie sich dann, wenn es draußen etwas wärmer ist, Blumen für ihren Balkon holen. Damit das ganze aber nicht so total unkreativ ist, wollte ich zumindest noch eine Kleinigkeit dazu basteln. Mehr lesen