Steampunk Mechaniker – Zweiter Anlauf

Vor einer ganzen Weile hatte ich die Idee mir ein Steampunk Mechaniker Outfit zu machen. Dazu hatte ich mir als Ausgangspunkt einen Fliegeranzug ausgesucht.

Ursprünglich war mein Plan, den Anzug auf der Nordcon letztes Jahr zu tragen und ihn dafür fertig zu machen. Da aber ein anderes LARP auf genau den gleichen Zeitpunkt fiel, war ich letztes Jahr doch nicht auf der Nordcon und habe auch den Anzug auch nicht fertig gemacht…

Steampunk Mechaniker vorn

Ob ich es dieses Jahr endlich schaffe? Viel ist am Anzug bisher nicht passiert (ich habe ihn nur zwischenzeitlich mal als Teil eines Ghostbusters Halloween Outfits ausgeführt). Diese Kleinigkeiten habe ich schon mal angepasst:

  • einen Plastikknopf durch einen aus Leder ersetzt
  • Spitze innen an den Kragen angenäht
  • ein paar offensichtliche Klettverschlüsse abgetrennt
  • den Anzug etwas dreckig gemacht

Außerdem habe ich auf einem Kostümverkauf eines Theaters ein weißes, schon leicht dreckig gemachtes Feinripp-T-Shirt gefunden, dass finde ich prima dazu passt. (Ja, das hätte ich auch selbst machen können, aber für einen Euro hab ich es mitgenommen).

Steampunk Mechaniker Knopf

Insgesamt kann da natürlich noch viel mehr Zeugs dran. Ich finde Steampunk macht auch immer eine ganze Menge Details aus. Was Zahnräder angeht, habe ich mich momentan absichtlich erst mal zurück gehalten. Es muss doch noch weniger offensichtliche Wege geben Steampunk hinzubekommen! Was ich mir momentan noch vorstellen kann:

  • Nieten
  • Patches
  • mehr Dreck und Löcher
  • Pseudo-Abzeichen
  • mehr Spitze
  • als Mechaniker kann da natürlich noch Werkzeug irgendwo dran
  • Stickereien

Außerdem habe ich hier noch eine halb angemalte NERV-Gun rumliegen, die darauf wartet fertig gemacht zu werden. Die kann ich auch noch als Accessoire benutzen.

Steampunk Mechaniker Spitze am Kragen

Was Stickereien angeht, habe ich mal bei Urban Threads gestöbert, die haben in die Richtung sogar ein paar verschiedene Sets und nun ist das Problem, dass ich mich nicht so richtig entscheiden kann. Denn um ein passendes auszuwählen, müsste ich mir erstmal so ausdenken, was denn meine Steampunk Mechanikerin so tun. Folgende Ideen habe ich:

  1. halt irgendwas typisch Steampunkiges -> viele Zahnräder verwenden. Ich finde Zahnräder aber irgendwie so abgedroschen
  2. sie ist auf einem Luftschiff. Ideen dazu: eine Fliegerkappe (+ Fliegerbrille ?) , evtl. dieser typische weiße Pilotenschal, Stickereien mit Flügeln oder Luftschiffen
  3. oder sie ist auf einem U-Boot ganz im Stil von Zwanzigtausen Meilen unter dem Meer. Das heißt maritime Stickereien und auf jeden Fall Kraken. Kraken sind irgendwie ein bisschen eklig, aber auch saucool finde ich.

Ich werde mir da noch mal Gedanken machen, was ich am besten finde. Was gefällt dir denn am besten? Schreib mir in den Kommentaren, welche Richtung du bevorzugst. Oder hast du noch eine andere Idee? Oder generell noch weitere Ideen, wie ich den Anzug steampunkiger hinbekommen kann?

6 Gedanken zu „Steampunk Mechaniker – Zweiter Anlauf

  • 20. Februar 2016 um 21:18
    Permalink

    Ich persönlich mag die Idee mit dem Luftschiff besonders. Passt irgendwie zu der Fliegeroptik, die das Outfit durch den Overall schon hat. Fliegerbrille und Kappe finde ich auch klasse. Vielleicht wäre ein auffälliger Gürtel in einem ähnlichen Dunkelbraun wie die Kappe und ein paar mechanischen Elementen eine Idee. Bei den Zahnrädern stimme ich dir total zu, die würde ich auch nur dann einbauen, wenn sie an der Stelle dann auch so aussehen, als ob sie mechanisch Sinn machen. Vielleicht an einem Werkzeug oder an der Waffe.

    Antworten
    • 22. Februar 2016 um 23:14
      Permalink

      Ja, das stimmt natürlich das der Fliegeranzug am besten zu der Luftschiff-Idee passt. Wobei er für die anderen beiden Sachen auch passen würde… Ja, Fliegerbrille und Kappe hat schon was und ein Gürtel wäre in jedem Fall nicht schlecht, da der Anzug momentan nur so mit einem Gummiband auf Taille gebracht werden kann.

      Antworten
  • 22. Februar 2016 um 14:07
    Permalink

    Ich würde entweder Luftschiff- oder U-Boot-Mechanikerin wählen. Luftschiffe finde ich etwas typischer für Steampunk, aber Kraken sind halt einfach cool ;)

    Antworten
    • 22. Februar 2016 um 23:21
      Permalink

      Genau, zwischen Luftschiff und U-Boot schwanke ich auch, „einfach nur so Steampunk“ ist denk ich raus… Luftschiffe wird man eher mit Steampunk identifizieren, U-Boot wäre etwas individueller (und Kraken)…

      Antworten
  • 22. Februar 2016 um 16:51
    Permalink

    U-Boot!! Kraken sind großartig! Dazu noch eine Tasche mit Werkzeug und Flickzeug (wenn mal wieder Wasser eindringt…), Atemmaske mit kleiner Pressluftflasche im entsprechenden Look am Gürtel (wenn mal zu viel Wasser eindringt…), Krakentattoo auf dem Oberarm, Marineabzeichen ….
    U-Boot.
    Schrieb ich schon „U-Boot“… ?

    Antworten
    • 22. Februar 2016 um 23:29
      Permalink

      Okay, das ist eine sehr eindeutige Antwort :D Also Tasche mit Werkzeug kommt auf jeden Fall auf die Liste, das passt immer! Atemmaske mit Pressluftflaschen klingt auch ganz cool, man könnte natürlich auch eine Tauscherglocke.. aber das wäre glaube ich zu aufwendig und passt nicht so gut zum Anzug…

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: