Sommerkleid in Blau

Kennt ihr das? Plötzlich ist es Sommer und man stellt fest, dass man gar nicht viel sommerliches anzuziehen hat? Nachdem ich neulich schon eine Sophie genäht habe, geht es nun weiter mit einem Sommerkleid, auch in Blau. Das Schnittmuster ist ein Kleid mit Falten von Stoff und Stil und der Viskose Jersey ist ebenfalls von dort.

blaues Sommerkleid

Was ich an den Schnittmustern von Stoff und Stil mag, ist dass die nicht aus dünnem Papier sind bei dem man schon Angst hat, dass es einreißt, sobald man es nur schief anguckt, nein, sie sind aus so dünnem Vlies-zeug. Dafür allerdings auch immer nur in einer Größe.

Die Anleitung hätte dafür allerdings etwas ausführlicher sein können. Der obere Teil des Kleids liegt doppelt. Wie man das nähen soll ist ungefähr in 5 Sätzen beschrieben und ich hatte erst echt nen Knoten im Kopf, bis ich verstanden habe, wie ich die Armlöcher nähen soll. Außerdem musste ich unter den Armen musste ich etwas enger Nähen als das Schnittmuster vorgab. Ich weiß nicht, ob es eher für größere Oberweiten gedacht ist, aber bei mir stand da der Stoff unter den Armen komisch ab.

Bei den Falten vorne hatte ich erst etwas Zweifel, ob das Aufträgt oder irgendwie komisch aussieht. Aber jetzt wo ich fertig bin, bin ich ganz zufrieden damit. Vielleicht mache ich noch einen Gürtel um die Stelle wo der Rockteil anfängt, damit es etwas mehr auf Figur sitzt, aber bisher habe ich das noch nichts passendes gefunden.

Auf jeden Fall ist es ein schönes luftiges Sommerkleid, jetzt braucht es nur noch richtig warm werden. Und vielleicht werden meine Beine dann auch mal ein bisschen braun :D

Ein Gedanke zu „Sommerkleid in Blau

  • 13. Juni 2016 um 11:47
    Permalink

    Hallo Julia !

    Ich finde das Kleid sehr hübsch,ich finde nur es könnte etwas kürzer sein.
    Weiter viel Spass beim Nähen.

    LG Anita

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: