Rückblick 2015 und Neujahrspläne

Es ist der letzte Tag im Jahr und ich schließe mich mal dem allgemeinen Trend mit einem Rückblick für 2015 und meinen Plänen für das neue Jahr an.

Das waren meine Ziele für 2015

  • mindestens 52 Blogbeiträge schreiben (54/52)

    Nachdem ich Ende 2014 diesen Blog angefangen habe, gibt es 2015 dann so richtig los. 52 Beiträge entspricht einem Beitrag pro Woche. Es gab zwar Wochen in denen ich nichts geschrieben habe, aber dafür auch wieder Wochen mit mehr als einem Beitrag. Insgesamt habe ich mein Ziel erfüllt!

  • 35 Bücher lesen (21/35)

    auf Goodreads habe ich mir für dieses Jahr vorgenommen gehabt, 35 Bücher zu lesen. Das habe ich nicht geschafft. Ich geben unter anderem „A Dance with Dragons“, die Schuld, weil ich mich damit laut Goodreads von April bis August mit rumgequält habe und irgendwie keine Lust am Lesen hatte. Als dann absehbar war, dass die 35 Bücher nicht mehr realistisch sind, habe ich es dann auf 25 runter gesetzt, aber auch das war nicht mehr machbar.

  • das Conquest of Mythodea besuchen

    Dieses Jahr wollte ich endlich mal auf das Conquest of Mythodea um mir das mal anzusehen. Das habe ich auch getan, aber festgestellt, dass ich kleinere Spiele doch lieber mag… Naja, wieder was gelernt.

Natürlich hatte ich auch noch ein paar weitere private Ziele, wie zum Beispiel mehr Sport zu machen, aber ich finde alles passt hier auch nicht her ;)

Außerdem habe ich technisch dieses Jahr ein bisschen aufgerüstet. Nachdem meine alte Nähmaschine den Geist aufgegeben hat, habe ich mir eine neue Nähmaschine zugelegt. Auch eine neue Kamera habe ich mir gegönnt, damit ich hier nicht immer nur Handyfotos benutze. Das hilft mir schon bessere Bilder zu machen, aber da es momentan immer so früh dunkel ist, habe ich trotzdem meine Probleme anständige Fotos zu machen.

Ein Highlight war auch das Blogst Bar Camp, auf dem ich viele Dinge zum Bloggen gelernt habe.

Zahlen

Wenn ich mir meine Blogstatistik ansehen, stelle ich fest, dass mein Yoshi Amigurumi der beliebteste Beitrag überhaupt ist. Alle wollen Yoshis Häkeln! ;)

Beliebteste Beiträge (nach Seitenansichten)
  1. Ein wolliger Yoshi
  2. Mein Kimono-Tee
  3. Gestricktes Dreieckstuch – Boneyard Shawl
  4. Noch mehr Häkel Eulen
  5. Neue Filz-Puschen / Anleitung: Flaschenhülle nähen

Außerdem habe ich es im Dezember zum ersten Mal geschafft, in einem Monat insgesamt über 1000 Besucher auf dem Blog zu haben, yeay!

Bei Instagram habe ich mal den Trend mitgemacht, mir meine best Nine (also die 9 Bilder mit den meisten Herzchen) zu generieren. Man merkt, auch Instagram mag Amigurumi.

Instagram-2015bestnine

Meine Ziele für 2016

  • mindestens 52 Blogbeiträge schreiben

    Ich möchte mindestens genauso viel Bloggen die 2015, wenn nicht sogar noch mehr! Mehr Leser würden mich natürlich auch freuen :)

  • mindestens 24 Bücher lesen

    Nachdem 35 dieses Jahr zu viel war, nehme ich mir mal 24 Bücher vor. Das sind 2 pro Monat und sollte machbar sein. Und es sind immer noch mehr als ich dieses Jahr geschafft habe.

  • mindestens 2 Arduino Projekte fertig machen

    Arduino und Raspberry Pie finde ich super spannend und ich möchte damit rumspielen. Teile habe ich schon, ich muss nur noch die Zeit finden.

  • mehr Neues im Blog ausprobieren

    Ja, das klingt noch etwas wage. Ich möchte zum Beispiel über gelesene Bücher und Arduino berichten, was mir dann hoffentlich hilft das zweites und dritte Ziel zu erreichen. Außerdem habe ich gemerkt, dass es teilweise doch sehr zeitaufwändig ist jede Woche ein schönes DIY-Projekt zu produzieren, es abzulichten und darüber zu schreiben. Vor allem, wenn man noch einen regulären Job hat. Von daher werde ich auch mal neue Themen und Beitragsformate probieren. Ich habe auf jeden Fall noch eine Menge Ideen.
    Vielleicht werde ich mich auch mal an einem Newsletter probieren, was meinst du dazu? Hättest du Interesse?

Hast du dir auch Ziele für das neue Jahr gesetzt?

Ich danke dir, dass du 2015 hier auf Grüne Würfel gelesen hast, ich hoffe ich sehe dich nächstes Jahr hier wieder! Hab einen guten Rutsch und ein schönes neues 2016!

2 Gedanken zu „Rückblick 2015 und Neujahrspläne

  • 1. Januar 2016 um 22:16
    Permalink

    Wow, hey super da hast du ja einige deiner Vorsätze abhaken können :)
    Danke, dass du uns an deiner Reflektion hast teilhaben lassen. Das finde ich immer ganz spannend. Ich freue mich, zukünftig darüber zu lesen zu können, was du so liest. Was Arduino ist, muss ich allerdings erst mal recherchieren ;)

    Einen Newsletter finde ich oftmals nicht so attraktiv oder spannend. Ich denke, als Newsletterbetreiberin sollte man auf jeden Fall regelmäßigen Special-Content haben, der über den Blog hinaus geht, den man auch sinnvoll mitteilen möchte und der interessiert.

    Alles Gute für 2016!
    Natalie

    Antworten
    • 1. Januar 2016 um 22:59
      Permalink

      Das freut mich, dass mein Rückblick für dich spannend war :)

      Ich war mir nicht so sicher, ob ich auch über Bücher schreiben soll, aber vermutlich helfen, mein Ziel zu erreichen. Und wenn das für andere interessant ist, umso besser :)

      Ja, ich hätte vielleicht noch erklären sollen, was Arduino ist.. ich verlinke da mal was.

      Ich lese viele Tipps über das Bloggen und meist wird ein Newsletter empfohlen, daher bin ich am überlegen, das mal auszuprobieren. Ich stimme dir zu dafür brauche ich vermutlich extra Inhalte, damit es spannend ist. Mal sehen, wie gesagt, ich werde ein paar Dinge ausprobieren :)

      Dir auch alles Gute für 2016!
      Julia

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: