Was heißt eigentlich Netzneutralität?

Hiermit möchte ich eine neue Rubrik im Blog hinzufügen: Ich nenne sie Netz-Gedanken und hier soll es um Gedanken zum Thema Internet und Technologie gehen. Heute starte ich mit dem Begriff: Netzneutralität >

Kategorien: Tech | #Netzgedanken

Schriftrollen fürs LARP

In mittelalterlichen oder Fantasy-Filmen sieht man häufig, wie Leute etwas auf Schriftrollen schreiben. Ich finde die Dinger cool und habe mir überlegt, wie ich so etwas fürs LARP nachbauen kann. Nachdem sie eine Weile unfertig herum lagen, habe ich sie für das Spiel an Silvester endlich fertig gemacht. Dank geht an meinen Vater, der mir beim Bohren geholfen hat. >

Kategorien: Selbstgemachtes Rollenspiel | #basteln #Holz #Lagerleben

So funktioniert mein Redaktionsplan mit Asana

Für den regulären Blog-Alltag und gerade wenn man bei Blogaktionen wie "28DaysofBlogging" mitmacht, ist es hilfreich, sich vorher einen groben Redaktionsplan auszudenken. Ich habe tatsächlich eine ganze Weile gebraucht um ein System zu finden, was für mich funktioniert. Bis dahin habe ich einige verschiedene Tools ausprobiert und wieder verworfen. Welches System nun für mich gut funktioniert, erzähle ich euch hier. >

Kategorien: Tech | #blogging

Was gibt es eigentlich für Alternativen zu Patreon?

Vor einer Weile hatte ich euch ja hier im Blog schon mal Patreon vorgestellt. Ende letzten Jahres sorgte Patreon jedoch für Aufruhr, da sie ankündigten ihre Gebühren zu erhöhen. Dies hätte zur Folge gehabt, dass besonders Personen, die viele kleine Spenden vergeben, mehr Gebühren hätten zahlen müssen. Der Ärger im Internet darüber war jedoch so groß, dass Patreon einige Tage später wieder zurück ruderte und die Änderungen der Gebühren doch nicht ausrollen will. >

Kategorien: Tech | #Netzgedanken

Häkeltuch Bruinen

Mein Häkeltuch ist fertig! Ich möchte es für meinen Rollenspiel Charakter Arukhilana benutzen, aber ich finde es ist so schön geworden, dass ich es bestimmt auch im Alltag tragen werde! >

Kategorien: Selbstgemachtes Rollenspiel | #haekeln #Tuecher

Upcycling: Hose zu LARP Umhängetaschen

Vor laaanger Zeit war ich mir ein paar Freunden auf einem Theaterfundus Verkauf. Wir hatten gehört, dass man dort vielleicht das ein oder andere coole Teil fürs LARP finden könnte. Leider viel unsere Beute eher spärlich aus. Unter anderem war eine braune Hose dabei, die sich vielleicht als LARP Hose für meinen Freund eigenen könnte. Für 2 Euro habe ich sie einfach mal mitgenommen. Letztendlich passte sie dann aber doch nicht. Naja, auf jeden Fall fiel mir diese Hose neulich in die Finger, weil sie bei meinen LARP Sachen im Weg rum lag. Wegschmeißen? Hm, immerhin sollte der Stoff laut Etikett 100% Schurwolle sein, und hatte ein fürs LARP ganz brauchbares Braun... >

Kategorien: Selbstgemachtes Rollenspiel | #LARP #Taschen #Nachhaltigkeit #naehen

Würfelunterlagen 2.0: Aus Zigarrenkisten und mit Whiteboardfolie

Zu Weihnachten hatte ich meinem Freund fürs Pen&Paper Rollenspiel eine Würfelunterlage gebastelt (auch Würfelteller genannt). Die Dinger sind praktisch, weil man dann nicht Gefahr läuft unterm Tisch zu würfeln (Würfel unterm Sofa sind nicht so toll, ihr kennt das vielleicht?). Das Problem war nur: Ich wollte auch so etwas! Also musste ich mir natürlich auch noch eins machen. >

Kategorien: Selbstgemachtes Rollenspiel | #PenAndPaper #Nerdkram #basteln #Holz

Kleidertauschparty? Was ist das denn?

Am Samstag war ich zum ersten Mal auf einer Kleidertauschparty. Die meisten Frauen kennen das (geht es Männern auch so?) der Kleiderschrank ist voll, aber irgendwie hat man doch nichts anzuziehen. Meistens hat man irgendwelche Kleiderschrankleichen oder Fehlkäufe, die nicht mehr passen oder die man nicht tragen mag. Aber eigentlich sind die Sachen ja "noch gut" und haben mal Geld gekostet und man mag sie nicht wegschmeißen. Zu einer Kleidertauschparty kann man eben solche Kleidungsstücke hinbringen und mit anderen tauschen. So kann man ungeliebte Kleidungsstücke los werden, andere finden und schont dabei Geldbeutel und Umwelt. >

Kategorien: Sonstiges | #ausprobiert #Nachhaltigkeit

Meine Tipps um besser in einen Rollenspiel Charakter zu finden

Kennt ihr das? Ihr habt euch einen neuen Charakter ausgedacht, aber irgendwie kommt ihr nicht so richtig in die Rolle rein? Bei mir klappt das In-die-Rolle-schlüpfen mal besser und mal schlechter. Ich habe mir mal überlegt, woran das liegt und welche Dinge mir helfen, dass aus einem Charakter mehr wird als ein paar Werte auf dem Papier. Diese Tipps sind zwar fürs LARP gedacht, einige funktionieren aber auch gut für Pen&Paper. >

Kategorien: Rollenspiel | #LARP #LARP-Inspiration