Eine Würfelunterlage

Beim Pen&Paper Rollenspiel kann es schon mal vorkommen, dass man aus Versehen statt auf dem Tisch, unter dem Tisch würfelt. Manchmal gehen auch Würfel unter Sofas verloren. Oder man muss erst etwas Platz auf dem Tisch frei räumen, weil der gerade mit Essen belegt ist… Um dem Abhilfe zu verschaffen gibt es Würfelunterlagen.

|

Eine Karte für LARP-Locations

Ich habe zwar selbst noch kein LARP organisiert, aber ich kenne einige Leute, die das regelmäßig tun. Und eines der Probleme beim Organisieren ist häufig, einen passenden Ort für das Spiel zu finden. Um das etwas leichter zu gestalten hat Tasos von larp-bote.net eine Karte mit beliebten LARP Locations mit Google Maps angelegt.

|

Nadelspiel-Halter

Momentan stricke ich gerade an einem Paar Socken und ich nehme mein Strickzeug auch gern mal unterwegs mit. Damit es sich nicht mit dem restlichen Zeug in meiner Tasche verknotet, habe ich es meist noch in einem extra Beutel. Dennoch passiert es ab und zu das mir eine Masche von der Nadel rutscht oder sich die Nadeln durch den Beutel pieksen. Um dem Abhilfe zu schaffen, habe ich mir jetzt einen Halter für Nadelspiele genäht.

|

Häkelbeutel mit Farbverlauf

Vor einer Weile hatte ich noch etwas dicke Wolle mit Farbverlauf übrig. Daraus habe ich mir einen neuen Beutel für meine Rollenspiel-Würfel gehäkelt. Der Boden besteht aus einem Kreis (mit 6 Maschen angefangen und dann in jeder weiteren Runde 6 Maschen zugenommen).

|

Spielvorstellung: "Keep talking and nobody explodes"

Hallo? Ist hier noch jemand? *Staub wegpust* Ja, ich habe eine Weile nicht geschrieben… Hat mich jemand vermisst? Oh! Was ist das? Eine Box?! Und da gucken so Kabel raus… und da leuchten so Zahlen? Ist das etwa… eine Bombe? Was mach ich denn jetzt?

|

Kunterbunte Wimpelketten

Da sich bei mir mal wieder die Stoffreste häufen, wurde es mal wieder Zeit für ein paar Basteleien um Reste zu verwerten. Daher habe ich gleich mal 3 Wimpelketten genäht.

|

Sophie, die Zweite: Ein Oberteil für den Sommer

Letztes Jahr hatte ich mir ja mit dem Schnittmuster “Sophie” ein Oberteil fürs LARP genäht. Da dachte ich mir schon, dass ich mir das auch noch mal für den Alltag nähen könnte. Neulich fiel mir dann zufällig ein passender Stoff in einer Restekiste in die Hand: Luftig dünn und in einem hübschen Blau. Da war mir gleich klar, was daraus werden soll!

|

Hintergrundgeschichten-Generator

Wie ich schon mal erwähnt habe, entwickle ich beruflich Webseiten. Dabei ist es hilfreich ab und zu neue Technologien auszuprobieren. Das habe ich neulich gemacht und mir gedacht: Warum nicht was nützliches machen? Beim Rollenspiel (ob nun LARP oder Pen&Paper) ist es immer schöner, wenn die Charaktere eine Hintergrundgeschichte haben. Das gibt dem ganzen mehr Tiefe und man hat gleich mehr Grundlagen für Small Talk und so weiter. Nur das Ausdenken von Hintergrundgeschichten finde ich immer ziemlich schwierig. Ich brauche ja schon ewig um einen Namen zu finden…

|

Ein Secondhand Fund fürs LARP

Inspiriert von Ari von Hedgefairy Tales zeige ich euch heute mal einen Secondhand Fund von mir. Dort gibt es nämlich oft irgendwelche coolen Dinge zu sehen, die sie so gefunden hat.

|

LARP-Inspiration: Welche Waffe ist soll ich benutzen?

Es gibt Unmengen an verschiedenen Polster-Waffen (kurz Pompfen) fürs LARP: Schwerter, Äxte, Hämmer, Morgensterne, Stäbe, Pieken, Bögen, Armbrüste, ja sogar Bratpfannen, Krüge und Tomaten, Nudelhölzer… Da ist es gar nicht so einfach sich zu entscheiden.

|