Mitgemacht: Die Nacht der Bibliotheken

Letzten Freitag war ich mit zwei Freunden bei der “Nacht der Bibliotheken” hier in Lübeck. Ich hatte sehr viel Spaß und dachte ich berichte euch mal davon: Die “Nacht der Bibliotheken” ist einen Veranstaltung, die seit 2005 alle zwei Jahre in Nordrhein-Westfalen statt findet.

|

Fertig: Mein erster selbst gestrickter Pulli!

Vor ein paar Wochen hatte ich euch ja schon den Zwischenstand gezeigt, aber nun ist er fertig! Mein erster selbst gestrickter Pullover! Er passt und gefällt mir gut :) Dennoch hat er ein paar kleinere Schönheitsfehler:

|

Eine neue Seite für LARP Locations

(Werbung, unbezahlt) Erinnert ihr euch noch, dass ich vor einer Weile hier die Google Karte mit den LARP Locations geteilt hatte, die vom LARP Boten angelegt wurde? An sich eine sehr coole Idee, allerdings scheinen einige Einträge inzwischen veraltet zu sein oder nur LARP Geschäfte zu sein, und es wäre schön mehr Informationen zu den einzelnen Orten zu haben.

|

4 Jahre "Grüne Würfel" und was dabei gelernt habe

Wohooo, Grüne Würfel gibt es nun schon vier Jahre! Ich bin schon ein wenig stolz auf mich, dass ich hier schon so lange (mehr oder weniger regelmäßig) schreibe. Photo via Adi Goldstein auf Unsplash Ein guter Moment also, um mal zu überlegen, was ich bisher alles gelernt habe!

|

Ein Zauberstab-Holster

Vor einer Weile habe ich mir einen Zauberstab mit LED Leuchte fürs LARP gebastelt. Der hat sich auch schon bewährt und als cool und hilfreich erwiesen. Einziges Problem: Wie trage ich das Ding mit mir rum? In einer Umhängetasche geht natürlich, aber das involviert immer viel wühlen.

|

Ein Granny-Tuch für Ophelia

Dieses Half-Granny-Square-Tuch habe ich für meinen Rollenspiel Charakter Ophelia gehäkelt. Ophelia ist eine Kräuterfrau im kleinen Dorf “Belanor” und trägt meist Kleidung in grün und braun Tönen. Für den Fall, dass es etwas kälter ist, hat sie schon ein paar Armstulpen aus gefilzer Wolle und eine warme Weste, aber da ich schnell friere, war das natürlich noch ausbaufähig.

|

Tschüss Instagram!

Vor einer Weile habe ich ganz heimlich, still und leise einfach meinen Instagram Account deaktiviert. Nach ein paar Wochen ohne, muss ich sagen, ich vermisse nichts. Daher habe ich den Account nun ganz gelöscht. Wie kommt’s? Ich habe dafür tatsächlich eine Menge Gründe:

|

Anleitung: Zauberstab mit Lichtzauber (LED) selbst basteln

Ich habe einen Zauberstab mit integriertem Lichtzauber gebastelt! Ist das nicht cool?! :D Wenn ihr jetzt sagt “Jaaa, ich will auch so was haben!", dann habe ich gute Neuigkeiten für euch. Denn ich habe auch eine Anleitung geschrieben, damit ihr euch auch so etwas basteln könnt!

|

Ausprobiert: Microblogging auf Mastodon

Mastodon ist eine Open Source Alternative zu Twitter. Ich hatte davon vor einer Weile schon mal gehört, aber nicht so richtig verstanden, wie es funktioniert. Neulich schrieb allerdings jemand auf Twitter darüber, und ich wurde neugierig. In letzter Zeit fällt es mir auf Twitter vermehrt negativ auf, dass es dort (neben Werbung) auch relativ viel Streit, Hass und rassistische Inhalte gibt.

|

Mein erster Versuch mit Worbla: Ein Efeublatt

Worbla ist ein ziemlich cooles Material, was von allem bei Cosplayern viel benutzt wird. Es handelt sich dabei um einen Kunststoff, der bei Hitze formbar wird und wenn er wieder kalt ist, wieder fest ist. Ich hatte schon länger auf meine DIY-Bucket Liste, mal damit zu arbeiten.

|