Grüne Würfel

07. Mai 2019

Ein Kaffee für…

Eine Sache, die ich am Internet so toll finde, ist dass es so viele verschiedene Leute gibt, die Inhalte erstellen, Projekte auf die Beine stellen oder Software Produzieren, einfach weil es ihnen Spaß macht und diese anderen kostenlos zur Verfügung stellen. Auch wenn diese Leute das gerne machen, kostet das trotzdem Zeit, Mühe, Geld und/oder Nerven.
Daher habe ich mir die Rubrik “Ein Kaffee für…” ausgedacht: Darin möchte ich euch kleinere Blog, Projekte, Podcasts und so weiter vorstellen, die mir gut gefallen und denen – wenn möglich – auch ein kleines Dankeschön in Form von zum Beispiel einer Ko-Fi Spende zukommen lassen.

Foto von Hanny Naibaho via Unsplash

Generell finde ich, dass – soweit ich das beurteilen kann – Blogs in Deutschland sich eher über Werbung und gesponsorte Artikel versuchen zu finanzieren. Unter Umständen finde ich das gar nicht schlimm, also wenn ein gesundes Verhältnis zwischen gesponserten und “normalen” Beiträgen herrscht und die beworbenen Produkte auch zu dem Thema des Blogs passen. Wenn ich allerdings merke, dass die meisten Beiträge nur Werbung oder “Produkttests” sind oder ich gar mit einer Meldung, ich möge doch meinen Adblocker ausschalten, begrüßt werde, bin ich schnell wieder weg.

Ich persönlich finde es schöner, wenn Blogs und Projekte unabhängig sind und von den Lesern oder Fan unterstützt werden. Hier in Deutschland scheint sich das Prinzip noch nicht durchgesetzt zu haben. Einmal habe ich sogar gelesen, dass es als “Betteln” empfunden wird. Ich sehe das eher so wie Trinkgeld-Sparschwein. Vielleicht kann ich ja mit dieser Beitragsreihe einen kleinen Anstoß dazu geben, dies so zu sehen :)

Aber ich hab kein Geld für so was übrig….

Es gibt auch Möglichkeiten deine Lieblingsblogs ohne Geld zu unterstützen, schau mal diesen Beitrag an :)

Aktuell plane ich 1-2 Beiträge dazu im Monat. Ich habe schon ein paar Projekte im Auge, daher folgt der erste Beitrag auch bald…

Schreib mir einen Kommentar!



Sorben

vor 5 Monaten

Hi, eine sehr schöne Idee und Rubrik.
Ich glaube, hier ist die Mentalität eine andere. In den USA ist es auch außerhalb des Netzes gang und gäbe mal einen Dollar Trinkgeld zu geben und nicht nur in Restaurants. Bei mir merke ich auch selber, dass ich Blogs eigentlich nie unterstütze, sondern eher Software. Vielleicht ändert sich das, wenn du hier interessante Projekte vorstellst :)

DragonDaniela

vor 5 Monaten

Sehr cooles Thema. Ich hab darüber bisher nie nachgedacht. Hab mich erst mal mit dem Thema befasst als ich für meinen Blog einen Ko-Fi Account gemacht habe. (Und dann war Monatsende *hust*)

Von Geld Support finde ich es auch irgendwie schade, dass man für andere Blogger nicht so häufig wirbt und sei es nur ein Retweet. Ich freu mich dann immer total. Aber ich will jetzt auch mal häufiger, wie es der Kontostand zulässt, mal selbst nen Kaffee ausgeben oder so. :D

Katiel

vor 5 Monaten

Eine schöne Idee, allein schon, um neue Projekte kennenzulernen.

Kimi

vor 5 Monaten

Hey Julia,

schöner Beitrag. Ich finde es auch wichtig, die Blogger- bzw. Website Szene in Deutschland zu unterstützen.
Gerade bei so “Nischen”-Webseiten (wie über LARP) ist es auch einfach schwierig, vollkommen alleine “bekannter” zu werden.
Und das finanzielle Unterstützen (auch durch Ko-Fi) ist meiner Meinung nach auch einfach eine richtig schöne Motivation für den Betreiber der Website.

Ich freu mich auf die Artikelreihe!

Und mit der Werbungs-Geschichte hast du vollkommen recht.
Nichts schreckt einen mehr ab als dreitausend Banner und Pop-Ups mit unqualifizierter Werbung.
Dann lieber “kostenlos” arbeiten.
Finde ich zumindest. :)

Liebe Grüße
Kimi

Blogwatch 19/19 – Gelbe Zeichen

vor 4 Monaten

[…] Blog auf diese Weise supported habe. Julia von Grüne Würfel hat eine neue Rubrik vorgestellt: Ein Kaffee für… dort stellt sie Seiten vor, die durchaus ein kleines Dankeschön über Ko-fi erhalten könnten. […]

Hallo

ich bin Julia und schreibe hier über meine DIY-Projekte, Rollenspiel (LARP und Pen&Paper), Internetkram und was mir sonst noch so einfällt.

Viel Spaß beim Lesen!

RSS Updates via Mastodon

  • New status by gruenewuerfel 22. September 2019
    Ich hab meine Regenbogen-Socken fertig, yeay! (Bilder folgen bei besseren Lichtverhältnissen...) Natürlich reicht der Rest des Knäuls genau nicht mehr für ein weiteres Paar... Aber Regenbogen Armstulpen wären vielleicht noch drin... #stricken
  • New status by gruenewuerfel 19. September 2019
    Gestern habe ich noch #gebloggt über gehäkelte Vogelnester: https://gruenewuerfel.de/gehaekelte-vogelnester/
  • New status by gruenewuerfel 16. September 2019
    Hat jemand von euch schon mal einen Pulli aus 100% Schurwolle gestrickt? Das soll ja schön warm halten und ich überlege, ob ich das zum Winter mal ausprobieren soll... Ich frier ja schnell... #stricken

Support

Wenn dir meine Beiträge gefallen, kannst du mir einen Kaffee (oder Tee) ausgeben via Ko-Fi:
Logo of ko-fi.com