Schnelle Gürteltasche fürs LARP

Am letzten Wochenende hat mich mein Freund auf ein LARP begleitet und brauchte noch eine Gürteltasche.

Ich habe mich grob an meiner (gekauften) Gürteltasche orientiert und mir ein paar Kunstleder Reste geschnappt, die noch bei mir rumflogen. Echtes Leder wäre vermutlich hübscher gewesen, aber da ich nicht so viel Erfahrung mit dem Nähen von Leder habe, wollte ich erst mal das Kunstleder benutzen.

Gürteltasche LARP Kunstleder

Die Tasche wird vorn mit einem Knebelknopf geschlossen. Um diesen zu befestigen, habe ich eine Öse in das Leder geschlagen, ein Lederband durchgezogen und innen einen Knoten gemacht (das habe ich bei meiner gekauften Tasche abgeguckt).

Auf der Rückseite gibt es quasi einen Tunnelzug, durch den man den Gürtel fädelt. An den Ecken hatte ich nur einfach mit der Nähmaschine genäht und es begann relativ schnell sich zu lösen. Da dachte ich mir: „Hey, ich habe ja noch Metall-Nieten, das sieht bestimmt gut aus, wenn ich die da an die Ecken mache und hält auch besser.“ Was ich nicht bedacht habe, war dass ich für die Nieten keine passenden Aufsätze für meine Nietenzange habe…  Deshalb habe ich die irgendwie nur krumm und schief rein bekommen.

Also habe ich die Nieten wieder mit einer Zange rausgepfriemelt. Das Problem: Nun waren da Löcher im Stoff… Gnaa! Schlussendlich habe ich dann um die Löcher zu verstecken Plastik Druckknöpfe (aber nur eine Seite) dort verwendet. Die passendste Farbe war schwarz und  das habe ich dann noch ein wenig mit brauner Farbe über gemalt. Naja, schön ist anders, aber zum Glück sieht man die Rückseite ja nicht, wenn man die Tasche am Gürtel trägt.

Gürteltasche LARP RückseiteGürteltasche LARP offen

Zum Schluss habe ich der Tasche noch ein Futter spendiert, weil da auch mal ein Handy rein soll und das nicht von den Ösen auf der Innenseite zerkratzt werden sollte. Ja, auch von innen sollte man nicht zu genau hinsehen, da sieht man viele schiefe Nähte…

Alles in allem, finde ich ist die Tasche aber gar nicht schlecht geworden für mal eben schnell improvisiert. Ich merke aber jetzt schon, dass diese Tasche nicht super haltbar ist, da das Kunstleder an manchen Stellen etwas einreißt. Vermutlich werde ich mir da über kurz oder lang noch mal was Neues ausdenken. Nichtsdestotrotz hat sie am Wochenende erst mal gute Dienste geleistet und fällt sonst in die Kategorie „Ham‘ wir wieder was gelernt“.

Verlinkt beim Creadienstag.

2 Gedanken zu „Schnelle Gürteltasche fürs LARP

  • 22. Juni 2016 um 08:47
    Permalink

    Die Tasche ist für eine Improvisation echt schick.
    Trau dich ruhig an echtes Leder ran, das ist nicht schwer. Man braucht nur Geduld ;)
    Kunstleder fütter ich immer mit Baumwollstoff, damit er nicht so schnell reißt. Vielleicht ist das ja auch was für diese Tasche?! Weil vermutlich keine Nahtzugabe übrig ist, würde ich Schrägband für die Kanten nehmen.

    Antworten
    • 22. Juni 2016 um 19:44
      Permalink

      Danke für die Tipps! Es reißt leider auch hinten beim Tunnelzug ein und um das noch zu Füttern müsste ich wohl alles noch mal aufmachen… Aber an sich eine gute Idee, ich merk’s mir für das nächste Mal!

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: