Ein Granny-Tuch für Ophelia

Und weiter geht es mit dem Herbst-Handarbeitsbingo! Wie schon mal erwähnt habe ich ein Half-Granny-Square-Tuch für meinen Rollenspiel Charakter Ophelia gehäkelt. Ophelia ist eine Kräuterfrau im kleinen Dorf “Belanor” und trägt meist Kleidung in grün und braun Tönen. Für den Fall, dass es etwas kälter ist, hat sie schon ein paar Armstulpen aus gefilzer Wolle und eine warme Weste, aber da ich schnell friere, war das natürlich noch ausbaufähig.

Das Tuch auf einer Schneiderpuppe, einmal von Hinten, einmal von vorn

Nun hat sie also auch Tuch in jeweils zwei grün und braun Tönen. Ich habe es nach der gleichen Anleitung wie mein anderes Half-Granny-Square-Tuch gehäkelt, nur immer nach zwei Reihen die Farbe gewechselt. Und ganz außen noch mal zwei Reihen mit festen Maschen gehäkelt. Außerdem ist es noch etwas größer, für mehr Wärme.

Und hier noch mal auf der Schneiderpuppe, aber mit Ophelias (zugegeben leicht zerknitterter) Gewandung darunter

Mit der Gewandung dazu macht sich das doch ganz gut, oder?

Da diese Tuch gestreift ist und aus mehreren Farben besteht, kreuze ich im Handarbeitsbingo mal “etwas Buntes oder gemustertes handarbeiten” an.

Und außerdem mache nutze ich die Gelegenheit und mache damit auch  beim Creadienstag mit.

2 Replies to “Ein Granny-Tuch für Ophelia

Schreibe einen Kommentar

Nicht wundern: Um Spam zu vermeiden, werden Kommentare manuell freigeschaltet und sind erst dann sichtbar.