Meine DIY Bucket-List

Eine “Bucket-List” ist eine Liste von Dingen, die man unbedingt mal machen möchte. So hat Nia von “But first, create!” neulich über Reiseziele, die sie unbedingt mal besuchen möchte, geschrieben. Da ich was Reisen angeht nicht so viele Pläne habe, habe ich mir ein anderes Thema gesucht:

Kreative Projekte, die ich gern machen möchte!DIY Bucket List

  1. Etwas mit Worbla machen. Worbla ist ein eher festes Material, welches man bei Hitze formen kann. Cosplayer nutzen dies oft um Rüstungsteile o.ä. zu basteln. Da müsste man doch auch was cooles mit fürs LARP machen können? (Und noch ein bisschen Pinterest-Inspiration dazu)
  2. Etwas mit Shrinky Dink machen, das ist ein Plastik, das man bemalt und dann in den Ofen tut, wo es zusammen schrumpft (Pinterest-Ideen dazu)
  3. Ein kunterbuntes Granny-Square Projekt häkeln
  4. Aufnäher mit einer Stickmaschine erstellen
  5. Mit einem Lasercutter arbeiten (wieder ein Fall fürs FabLab)
  6. Bei einem Open Source Projekt mitmachen
  7. Knooking ausprobieren (das ist eine Mischung aus Sticken und Häkeln)
  8. Eine Kurzgeschichte schreiben
  9. Nadelbinden ausprobieren
  10. Sashiko ausprobieren, das ist eine japanische Art der Stickerei (Pinterest-Ideen)

Wie ihr seht, habe ich eine Menge Ideen! Aber ich mache dieses Jahr ja bei der 12xKreativ Challenge mit, bei der man jeden Monat eine neue kreative Sache ausprobiert. In dem Rahmen werde ich sicher einiges davon ausprobieren und darüber berichten. Und wenn ich Dinge ausprobiert haben oder neue Ideen habe, werde ich diese Liste aktualisieren.

Welche kreativen Projekte möchtest du unbedingt mal machen?

One Reply to “Meine DIY Bucket-List”

Schreibe einen Kommentar

Nicht wundern: Um Spam zu vermeiden, werden Kommentare manuell freigeschaltet und sind erst dann sichtbar.