Selbstgemachtes

Eine Hängeaufbewahrung fürs LARP

Wenn ich auf einem LARP bin, auf dem ich auch übernachte, habe ich immer jede Menge Zeug dabei. Und vielleicht kennt ihr das: Man geht irgendwann schlafen, andere Leute schlafen vielleicht schon im Zimmer/Zelt, und man will nur schnell im Halbdunkeln die Zahnbürste suchen oder weiß am nächsten Morgen nicht mehr wo man nachts im Dunkeln seinen Kram abgelegt hat… Kurz: Man findet nichts! >

Kategorien: Selbstgemachtes Rollenspiel | #Lagerleben #LARP

Tuch "Modern Love"

Letztes Jahr habe ich einen Wolly Hugs Bobbel zum Geburststag geschenkt bekommen. Nachdem der nun auch schon ein Jahr herum lag - und das obwohl es soo schöne Blautöne sind - war es endlich mal Zeit etwas damit zu machen.
Mir war relativ schnell klar, dass es noch ein Tuch werden sollte. Aus meinem letzten Bobbel habe ich das Bruinen Tuch gehäkelt. Ich mag es sehr, aber für dieses Mal wollte ich lieber einen andere Form als Dreieckig haben. Ein dreieckiges Tuch kann man sich ganz gut um die Schulter legen, aber ich wollte lieber eine Form, in die ich mich etwas mehr einwickeln kann. >

Kategorien: Selbstgemachtes | #Alltag #stricken #Tuecher

TIL: Was heißt "frogged"?

Bei Ravelry liest man manchmal, dass ein Project "frogged" wurde, es wird dann sogar ein kleines Icon mit einem Frosch angezeigt. Ich habe irgendwann verstanden, dass es bedeutet, dass man ein Projekt wieder aufgeribbelt hat. Aber was hat das mit Fröschen zu tun? >

Kategorien: Selbstgemachtes | #TIL #stricken

Mein erster Versuch mit Worbla: Ein Efeublatt

Worbla ist ein ziemlich cooles Material, was von allem bei Cosplayern viel benutzt wird. Es handelt sich dabei um einen Kunststoff, der bei Hitze formbar wird und wenn er wieder kalt ist, wieder fest ist. Ich hatte schon länger auf meine DIY-Bucket Liste, mal damit zu arbeiten. Da ich im April Geburtstag hatte, habe ich mir Worbla gewünscht und auch bekommen (yeay!). >

Kategorien: Selbstgemachtes Rollenspiel | #LARP #basteln #Worbla

Schriftrollen fürs LARP

In mittelalterlichen oder Fantasy-Filmen sieht man häufig, wie Leute etwas auf Schriftrollen schreiben. Ich finde die Dinger cool und habe mir überlegt, wie ich so etwas fürs LARP nachbauen kann. Nachdem sie eine Weile unfertig herum lagen, habe ich sie für das Spiel an Silvester endlich fertig gemacht. Dank geht an meinen Vater, der mir beim Bohren geholfen hat. >

Kategorien: Selbstgemachtes Rollenspiel | #basteln #Holz #Lagerleben

Upcycling: Hose zu LARP Umhängetaschen

Vor laaanger Zeit war ich mir ein paar Freunden auf einem Theaterfundus Verkauf. Wir hatten gehört, dass man dort vielleicht das ein oder andere coole Teil fürs LARP finden könnte. Leider viel unsere Beute eher spärlich aus. Unter anderem war eine braune Hose dabei, die sich vielleicht als LARP Hose für meinen Freund eigenen könnte. Für 2 Euro habe ich sie einfach mal mitgenommen. Letztendlich passte sie dann aber doch nicht. Naja, auf jeden Fall fiel mir diese Hose neulich in die Finger, weil sie bei meinen LARP Sachen im Weg rum lag. Wegschmeißen? Hm, immerhin sollte der Stoff laut Etikett 100% Schurwolle sein, und hatte ein fürs LARP ganz brauchbares Braun... >

Kategorien: Selbstgemachtes Rollenspiel | #LARP #Taschen #Nachhaltigkeit #naehen

Würfelunterlagen 2.0: Aus Zigarrenkisten und mit Whiteboardfolie

Zu Weihnachten hatte ich meinem Freund fürs Pen&Paper Rollenspiel eine Würfelunterlage gebastelt (auch Würfelteller genannt). Die Dinger sind praktisch, weil man dann nicht Gefahr läuft unterm Tisch zu würfeln (Würfel unterm Sofa sind nicht so toll, ihr kennt das vielleicht?). Das Problem war nur: Ich wollte auch so etwas! Also musste ich mir natürlich auch noch eins machen. >

Kategorien: Selbstgemachtes Rollenspiel | #PenAndPaper #Nerdkram #basteln #Holz