Alles über "DIY"

Ein Granny-Tuch für Ophelia

Dieses Half-Granny-Square-Tuch habe ich für meinen Rollenspiel Charakter Ophelia gehäkelt. Ophelia ist eine Kräuterfrau im kleinen Dorf “Belanor” und trägt meist Kleidung in grün und braun Tönen. Für den Fall, dass es etwas kälter ist, hat sie schon ein paar Armstulpen aus gefilzer Wolle und eine warme Weste, aber da ich schnell friere, war das natürlich noch ausbaufähig.

|

Anleitung: Zauberstab mit Lichtzauber (LED) selbst basteln

Ich habe einen Zauberstab mit integriertem Lichtzauber gebastelt! Ist das nicht cool?! :D Wenn ihr jetzt sagt “Jaaa, ich will auch so was haben!", dann habe ich gute Neuigkeiten für euch. Denn ich habe auch eine Anleitung geschrieben, damit ihr euch auch so etwas basteln könnt!

|

Mein erster Versuch mit Worbla: Ein Efeublatt

Worbla ist ein ziemlich cooles Material, was von allem bei Cosplayern viel benutzt wird. Es handelt sich dabei um einen Kunststoff, der bei Hitze formbar wird und wenn er wieder kalt ist, wieder fest ist. Ich hatte schon länger auf meine DIY-Bucket Liste, mal damit zu arbeiten.

|

Ein grünes Tuch für einen guten Zweck

Eine Freundin von mir verkauft selbstgemachte (vor allem gehäkelte) Dinge und spendet den Erlös dem lokalen Tierheim. Ich finde, das ist eine gute Sache. Daher habe ich auch nicht lange gezögert, als sie mich gefragt hat, ob ich auch etwas dazu beisteuern möchte.

|

Eine Weste für meine orientalische Gelehrte

Ende letzten Jahres hatte ich mir ja ein Outfit für meinen Rollenspiel Charakter Arukhilana, die orientalische Gelehrte genäht. Damit sie auch orientalisch aussieht, brauchte ich natürlich passende Kleidungsstücke. Besonders typisch finde ich kurze Westen. Glücklicherweise hatte eine Freundin ein passendes Schnittmuster (nämlich Simplicity 7079), das ich mir ausleihen konnte.

|

Schriftrollen fürs LARP

In mittelalterlichen oder Fantasy-Filmen sieht man häufig, wie Leute etwas auf Schriftrollen schreiben. Ich finde die Dinger cool und habe mir überlegt, wie ich so etwas fürs LARP nachbauen kann. Nachdem sie eine Weile unfertig herum lagen, habe ich sie für das Spiel an Silvester endlich fertig gemacht. Dank geht an meinen Vater, der mir beim Bohren geholfen hat.

|

Tasche und Beutel für meine orientalische Gelehrte

Mein Rollenspiel-Charakter Arukhi, die orientalische Gelehrte, brauchte noch eine passende Umhängetasche und ein paar Beutel für Kleinkram. Also habe ich vor Silvester noch eine Tasche und zwei kleine Beutel fertig gemacht.

|

Häkeltuch Bruinen

Mein Häkeltuch ist fertig! Ich möchte es für meinen Rollenspiel Charakter Arukhilana, die orientalische Gelehrte, benutzen, aber ich finde es ist so schön geworden, dass ich es bestimmt auch im Alltag tragen werde!

|

Upcycling: Hose zu LARP Umhängetaschen

Vor laaanger Zeit war ich mir ein paar Freunden auf einem Theaterfundus Verkauf. Wir hatten gehört, dass man dort vielleicht das ein oder andere coole Teil fürs LARP finden könnte. Leider viel unsere Beute eher spärlich aus. Unter anderem war eine braune Hose dabei, die sich vielleicht als LARP Hose für meinen Freund eigenen könnte. Für 2 Euro habe ich sie einfach mal mitgenommen. Letztendlich passte sie dann aber doch nicht. Naja, auf jeden Fall fiel mir diese Hose neulich in die Finger, weil sie bei meinen LARP Sachen im Weg rum lag. Wegschmeißen? Hm, immerhin sollte der Stoff laut Etikett 100% Schurwolle sein, und hatte ein fürs LARP ganz brauchbares Braun…

|

Würfelunterlagen 2.0: Aus Zigarrenkisten und mit Whiteboardfolie

Zu Weihnachten hatte ich meinem Freund fürs Pen&Paper Rollenspiel eine Würfelunterlage gebastelt (auch Würfelteller genannt). Die Dinger sind praktisch, weil man dann nicht Gefahr läuft unterm Tisch zu würfeln (Würfel unterm Sofa sind nicht so toll, ihr kennt das vielleicht?). Das Problem war nur: Ich wollte auch so etwas! Also musste ich mir natürlich auch noch eins machen.

|