TIL: Was ist eigentlich ein "Mystery KAL"?

Ein Begriff, der mir beim Ravelry oder auf Strick-Blogs immer mal über den Weg läuft ist "Mystery KAL". Was das sein soll? KAL steht für "knitalong", was in etwa bedeutet, das mehrere Leute gleichzeitig das gleiche Projekt stricken. Die Anleitung wird dabei in kleinere Abschnitte unterteilt. Bei einem "Mystery KAL" ist am Anfang zwar klar, um was für ein Projekte es sich handelt (zum Beispiel um Socken, ein Tuch, Pullover) und welches Garn empfohlen ist, aber nicht wie genau es am Ende aussehen wird. Es werden Stück für Stück Teile der Anleitung veröffentlicht, die man nachstrickt, bis man dann am Ende ein fertiges Projekt hat.

Tatsächlich ist "Today I Learned" hier ein bisschen geschummelt, weil ich schon länger wusste, was ein Mystery KAL ist... ;) Aber nun ist mir auch einer über den Weg gelaufen, den ich auch tatsächlich mitmachen möchte und zwar den "Ruisseau Socks Promenade MKAL" (gibt es allerdings nur auf Englisch oder Französisch). Hier lernt man Socken von der Spitze beginnend zu stricken, das finde ich spannend, da ich bisher nur Socken in die andere Richtung (also vom Bündchen aus beginnend) stricken kann.

Kategorien: Selbstgemachtes | #stricken #TIL

Schreib einen Kommentar

Kommentare werden moderiert und daher erst nach dem Freischalten sichtbar.

Nächster Beitrag: Gästebuch für ein Tavernen-LARP